Gustav Troger

„Angekettet“ Gasthaus Kosir

Das traditionsreiche Gasthaus Kosir wurde am 17. Juli 1993 von dem aus Bärnbach stammenden, international tätigen Künstler Gustav Troger (alias „Clarence Anglin“) „an Kette und Kugel gelegt“. 

 

Die „Elefantenfrau“ – das Logo des MAD Club – schuf 1987 Norbert Kravcar. 2017 wurde das Kunstprojekt von Gustav Troger um den veränderten Wortlaut der „Lord Jim Loge“ „KEINER HILFT KEINEM“ erweitert und die Fassade des Gebäudes schwarz gestrichen. Das großformatige Porträt des Rock- und Pop-Idols Frank Zappa auf der Westseite schuf der Streetart-Künstler Werner Bauer (alias „Pug“). 

 

Fotos: Jana Scherr